Sie sind hier:     Startseite > Dämmen > Dämmstoffe > Holzfasern

Holzfasern

Holzfasern werden aus Nadelholzabfall meist ohne Zusätze oder in Kombination mit Lehm hergestellt. Die losen Holzfasern werden meist als Einblasdämmstoff verwendet. Durch Verfilzung und Verzahnung beim Einbringen wird die Setzungssicherheit erreicht.
Umweltverträglichkeit:
  • hoch
Dämmwirkung:
  • hoch
Kosten EUR/ m²:
  • 5 bis 10
Vorteile:
  • recyclingfähig
  • nachwachsender Rohstoff
Nachteile:
  • teils Zusatz von Borat
Wichtige Bemerkung:
  • Anbringen einer Dampfbremsfolie bzw. -pappe nötig
Seitenanfang Aktualisiert am 17.01.2013

Meine Merklisten

Kurzzeit-Merkliste
  • Informationen in einer Merkliste vorläufig ablegen
  • Informationen vergleichen
  • verfällt beim Schließen des Browsers
Langzeit-Merkliste
  • mehrere Merklisten anlegen und dauerhaft speichern
  • Merklisten auch als PDF
  • Registrierung notwendig

Informationen zu Merklisten