Sie sind hier:     Startseite > Renovieren > Holz-, Holzwerkstoffböden > Stabparkett/ Mosaikparkett

Stabparkett/ Mosaikparkett

Bekannte Verlegemuster sind Schiffsboden, Fischgrät oder Würfel. Auch Mosaikparkett gehört zu den Massivholzböden. Die Oberfläche wird mit Öl, Wachs oder Lacken behandelt.

Hintergrundinformation zu Stabparkett/ Mosaikparkett aus ecoNavi-Wiki

Umweltverträglichkeit:
  • hoch
Kosten EUR/ m²:
  • 10 bis 100
Vorteile:
  • sehr strapazierfähig
  • hohe Lebensdauer
  • fußwarm
  • Vollholz
  • keine elektrische Aufladung
Pflege:
  • einzelne Parkettstäbe sind austauschbar
  • Fegen/ Staubsaugen
  • Da Vollholz häufiges Abschleifen und Neuversiegeln möglich; leichte Schäden lassen sich reparieren
  • gelegentlich nebelfeucht wischen mit etwas Parkettpflegemittel
Gesundheits- und Umweltbelastung:
  • bei nachträglicher Kunstharzversiegelung Formaldehyd- oder Lösemittelemissionen möglich
  • bei werkseitig versiegelten Böden sind keine Emissionen aus der Versiegelung zu erwarten
  • nachwachsender Rohstoff (FSC-Hölzer sind zu bevorzugen, da kein Raubbau)
  • Formaldehydemission aus Holz und Leim möglich
  • Lösemittel- und/oder Weichmacher-Emissionen (-Abgaben) durch Kleber möglich
Verlegemethode:
  • vollflächig verkleben oder nageln
Schwierigkeitsgrad:
  • Fachbetrieb
Seitenanfang Aktualisiert am 17.01.2013

Meine Merklisten

Kurzzeit-Merkliste
  • Informationen in einer Merkliste vorläufig ablegen
  • Informationen vergleichen
  • verfällt beim Schließen des Browsers
Langzeit-Merkliste
  • mehrere Merklisten anlegen und dauerhaft speichern
  • Merklisten auch als PDF
  • Registrierung notwendig

Informationen zu Merklisten